Schulordnung

Damit das Miteinander in unserer Schule reibungslos funktioniert, halte ich mich an folgende Regeln.
 Allgemeine Schulbestimmungen
  • Ich benutze Lehrern und Schülern gegenüber einen angemessenen Umgangston, respektiere und achte die anderen. Tätlichkeiten jeglicher Art sind strikt untersagt. Das Eigentum anderer wird respektiert.
  • Ich verlasse das Schulgelände während der Unterrichtszeit nicht ohne besonderen Auftrag.
  • Ich weiß, dass das Rauchen auf dem gesamten Schulgelände strengstens verboten ist.
  • Jeder ist für die Ordnung und Sauberkeit in seinem Klassenraum, in den Fachräumen sowie auf dem gesamten Schulgelände verantwortlich.
 Verhalten auf dem Schulweg
  •  Wir verhalten uns im Bus und an den Bushaltestellen diszipliniert und befolgen die Anweisungen des Busfahrers und der Busaufsicht.
  • Fußgänger, Fahrradfahrer, Mofafahrer, Inlineskater und Skateboarder verhalten sich verkehrsgerecht und rücksichtsvoll. Fahrräder, Mofas, Inlineskates und Skateboards werden von mir auf dem Schulhof nicht benutzt.
 Verhalten vor, in und nach dem Unterricht
  •  Vor meiner 1. Stunde warte ich in der Pausenhalle. Das gilt auch bei späterem Unterrichtsbeginn.
  • Im Unterricht verhalte ich mich so, dass meine Mitschüler beim Arbeiten nicht gestört werden.
  • Ich habe meine Schulsachen vollständig dabei.
  • Morgens und nach der Pause komme ich pünktlich in die Klasse.
 Pausenordnung
  • Die beiden großen Pausen verbringe ich mit Ausnahme von Regenpausen auf den beiden Pausenhöfen.
  • Die Toiletten sind kein Aufenthaltsort und werden von mir nicht verunreinigt und zerstört.
  • Während der Pausen verlasse ich die Schule/Pausenhalle nicht.
  • Das Schneeballwerfen ist auf dem gesamten Schulgelände (auch im Bus) verboten, ebenso das Betreten vorhandener Eisflächen.
  • Das Kauen von Kaugummi beschränke ich auf die Pausenhalle und auf den Pausenhof.
  • Grundsätzlich soll Müll vermieden werden. Anfallende Abfälle werfe ich in die entsprechenden Behälter.
  • Ich breche keine Pflanzen und Bäume ab oder reiße sie aus.
  • Was ich zerstöre oder beschädige, muss ich ersetzen oder bezahlen.
Benutzung von Smartphones und verwandten Geräten
  •  Die Nutzung dieser Geräte im Unterricht ist generell verboten, es sei denn, der Fachlehrer hat den Auftrag dazu erteilt.
  • Das Filmen und Fotografieren ist grundsätzlich verboten.
  • Vor Klassenarbeiten werden die Geräte abgegeben. Zuwiderhandlungen werden als Täuschung geahndet.
  • In den Pausen dürfen auf dem Pausenhof II, der Pausenhalle, in den Gängen sowie auf den Toiletten keine derartigen Geräte benutzt werden.
  • Bei Verstößen gegen diese Regelung wird das Gerät beim Lehrer in einem beschrifteten Beutel abgegeben und kann nach der 6. Stunde beim Schulleiter abgeholt werden.
  • Bei dreimaligem Verstoß gegen diese Regelung wird den Eltern das Gerät bei einem Gespräch mit dem Klassenlehrer oder dem Schulleiter ausgehändigt.
Schüler, die sich nachhaltig und wiederholt diesen Regeln widersetzen, müssen mit Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen rechnen. Ein Schulverweis kann die Folge sein.