Schulsozialarbeit

KleineSäulen004Schulsozialarbeit umfasst eine Vielzahl von pädagogischen Handlungsmöglichkeiten. Zum
derzeitigen Hauptaufgabengebiet gehört die pädagogische Begleitung von Schülern im Unterricht. Die individuelle Einzelfallhilfe im Unterricht soll den Schülern eine höhere Motivation zur Mitarbeit und Selbsthilfe ermöglichen und das Selbstwertgefühl stärken. Gleichzeitig findet dadurch eine gemeinsame Erarbeitung von Handlung- und Verhaltensalternativen statt. Diese unterstützenden Maßnahmen haben das Ziel die allgemeine Klassengemeinschaft und die effektive Zusammenarbeit Schüler-Lehrer zu verbessern. Berufsvorbereitende Unterrichtseinheiten werden in der Klassenstufe H 9 durchgeführt und geplant ist, im nächsten Halbjahr auch die Klassenstufe H 10 in diesem Bereich zu unterstützen. Ziel ist es, die Schüler in der Handlungssicherheit bei
Bewerbungen und Bewerbungsgesprächen zu stützen, sowie die eigenen realistischen Lebens- und Handlungsperspektiven zu erarbeiten. Neben dieser Tätigkeit besteht das Angebot von Beratungs- und Konfliktgesprächen, das sich sowohl für Schüler und Eltern als auch an Lehrer richtet. Familiäre, private Probleme können in einem Elterngespräch/ Einzelgespräch thematisiert werden und bei Bedarf werden weitere Hilfen vermittelt. Die Betreuung der Konfliktlotsen umfasst die Ausbildung der Konfliktlotsen und die
Begleitung in Klassenstufe 5. Projektarbeit bezieht sich auf die Arbeit innerhalb des Klassenverbandes inner- und außerhalb von Schule. Eine gute Kooperation besteht dabei mit dem Deichhaus.