Startseite

Guten Tag!

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen über unsere Schule, über unser Schulprofil und über unsere Aktivitäten.

Wir bieten für alle Schüler der Elbmarsch ein differenziertes und durchlässiges Angebot, das alle Bildungswege der Sekundarstufe möglich macht. Die Rhythmisierung des Stundenplans und unser modernes Schulgebäude ermöglichen Lernen in einer fördernden Lernatmosphäre.

Säulen3cm-250-250

Wenn Sie die Ernst-Reinstorf-Schule betreten, fallen Ihnen die von unseren Abgangsschülern gestalteten Säulen auf. Die Bilder unserer Schüler werden Sie als kleine quadratische Puzzleteilchen auf unserer Homepage begleiten.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Seiten.

Klaus Bodendieck

Oberschulrektor

Aktuelles

Mensa nimmt ihren Betrieb auf

Liebe Eltern der Ernst-Reinstorf Schule, am Montag, den 02.11., wird endlich die Mensa in Betrieb genommen. Darum möchte ich daran erinnern, dass das Bezahlen im Kiosk und des Mittagessens hauptsächlich mit der Bezahlkarte des Caterers funktioniert. Es wird aber auch Bargeld angenommen. Auch muss das Mittagessen vorbestellt werden. Sollten Sie Fragen zum System haben, können Sie gerne mich oder AlsterFood direkt kontaktieren.

Sie finden anbei den MenüplanKW45 der nächsten Woche und das Angebot des Kiosks.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Kind das Angebot (ob Kiosk oder Mittagessen) in Anspruch nehmen würde. Unser Mensacontainer ist wirklich ansehnlich geworden und wir sind stolz, das kulinarische Angebot für Ihre Kinder erweitern zu können.

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Stefanie Bolinski

(Didaktische Leiterin)

Mittagstisch startet in der ersten Novemberwoche

In der ERS wird in den Herbstferien kräftig gebaut, damit ab der ersten Novemberwoche in der neuen Mensa gegessen werden kann. Wir freuen uns darauf, dass die Übergangslösung nun endlich Geschichte ist.

Ab dem 02.11. können Ihre Kinder in den großen Pausen im Kiosk belegte Brötchen, Getränke etc. kaufen und nach der 6. Stunde ein Mittagessen einnehmen.

Nur zur Erinnerung: Um etwas in der Mensa kaufen zu können, müssen Sie die Bezahlkarte des Caterers AlsterFood im Internet aktivieren und diese mit Geld aufladen. Die Karte mit einem Willkommensschreiben habe ich vor den Sommerferien in den Klassen 6-10 und in den 5. Klassen auf den Elternabenden verteilt. Sollten Sie keine Karte haben bzw. sie nach erneutem Suchen im Ranzen Ihrer Kinder nicht finden, kann Ihr Kind sich eine Karte bei Frau Bolinski im Büro abholen. Sollten Sie sich aber schon registriert haben und die Karte nicht mehr finden, müssen Sie sich über AlsterFood eine neue Karte bestellen.  Ganz wichtig! Ihre Kind kann immer (Montag – Donnerstag) ein Mittagessen zu sich nehmen, auch wenn es nicht am Ganztag teilnimmt.

Das Mittagessen muss online im Voraus gebucht werden. Dann kostet es 4,50€. Spontanesser ohne Onlineanmeldung bezahlen 5€.

Informationen zu unserem Caterer finden Sie hier: FaQ-Alsterfood

Das Angebot für den Kioskverkauf finden Sie hier: Preisliste Mensa

Ganztagsschule

Mit Beginn des neuen Schuljahres startete an unserer Schule das Ganztagsangebot. Entsprechend den den coronabedingten Vorgaben, haben wir zunächst eine Hausaufgaben- und Spielebetreuung für die fünften und sechsten Klassen einrichten können. In den Herbstferien soll die Mensa von unserem Schulträger fertiggestellt werden.

Einschulung in die 5. Klasse

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der zukünftigen Klassen,

für diesen Einschulungsjahrgang ist vieles anders als in den vorangegangenen Jahren. Leider können wir die Einschulungsfeier nicht wie gewohnt durchführen. Da es auch im kommenden Schuljahr noch Einschränkungen durch das Corona-Virus geben wird, werden wir die Einschulung klassenweise gestaffelt feiern.

Das kommende Schuljahr beginnt am 28.08.2020 mit der Einschulung Ihres Kindes in die 5. Klasse unserer Schule.  Leider dürfen pro Kind nur zwei Begleitpersonen teilnehmen.

  • 08:30 Uhr      5a            Frau Flöring              Abholung durch die Eltern      10:00 Uhr
  • 10:15 Uhr      5b            Frau Kulikowski      Abholung  durch die Eltern    12:00 Uhr
  • 12:00 Uhr      G 5           Frau Feuerstein      Abholung durch die Eltern      13:30 Uhr

Wir bitten wir Sie weiterhin den angefügten Anwesenheitsnachweis ausgefüllt mitzubringen sowie die allgemeinen Hygieneregeln generell zu beachten.

Offene Ganztagsschule

Mit Beginn des neuen Schuljahres werden wir voraussichtlich Offene Ganztagsschule.  Wir sind aktiv mit der Gestaltung des Ganztages nach den Sommerferien befasst.

Eine Mensa ist im Bau. Der Vertrag mit dem Mensabetreiber mit dem Landkreis Harburg ist kurz vor dem Abschluss . Frau Bolinski ist dabei ein attraktives Kursangebot für die Schüler zu gestalten.

Offen ist natürlich noch, wie die Öffnung von Schule nach den Sommerferien sein wird. Zur Zeit dürfen Schüler wegen der Coronapandemie in Niedersachsen noch nicht am Ganztag teilnehmen.

Informationen zum Ganztagsangebot finden Sie schon jetzt auf unserer Homepage.

2020-07-01-Brief des Schulleiters

Ernst-Reinstorf-Oberschule in Marschacht erwartet die ersten Schüler zurück

Marschacht (ma) – Nicht nur viele Eltern, sondern auch Schüler und Lehrer sind froh, dass der Unterricht, wenn auch nur schrittweise, wieder startet. Viele Eltern zeigten sich in den vergangenen Wochen besorgt, was die Vorbereitung auf die anstehenden Abschlussprüfungen betrifft, ist doch die Tinte unter dem Ausbildungsvertrag kaum trocken. „Wenn die Schule am Montag für die Abschlussjahrgänge ihre Türen öffnet, sind wir gut vorbereitet“, ist sich das Schulleitungsteam der Ernst-Reinstorf-Oberschule in Marschacht sicher. Der Unterricht startet zunächst in Kleingruppen, damit die Wahrung der Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden kann.

In den Klassenräumen werden sich nie mehr als zehn Schüler aufhalten, die durchgängig von einer Lehrkraft begleitet werden. Für die Pausenzeiten ist diese Regelung ebenfalls gültig. Jeder Klassenraum verfügt über ein Waschbecken und Seife, Papierhandtücher und Desinfektionsmittel stehen den Schülern zur Verfügung.

Der Unterricht für die übrigen Schüler findet vorerst per „Homeschooling“ statt. Die Ernst-Reinstorf-Schule ist eine der ersten Schulen in Niedersachsen gewesen, die schon länger über ein leistungsfähiges Schulnetz verfügt. „Das erleichtert uns die Kommunikation mit Schülern und Lehrern per E-Mail, Messenger, Chat – und Videokonferenz“, erklärte Klaus Bodendieck. Allen Schülern wurde ergänzend ein Officeprogramm zur Verfügung gestellt, das zur Erledigung von Aufgaben genutzt werden kann.

Trotz der unvorhersehbaren Entwicklung der Pandemie plant die ERS bereits für die Zukunft und bietet einige Neuerungen für das nächste Schuljahr. Die Schule wird nach den Sommerferien als offene Ganztagsschule geführt. Ein gesunder Mittagstisch wird an vier Wochentagen angeboten und anschließend gibt es interessante Betreuungsangebote und Arbeitsgemeinschaften.

Besorgt zeigten sich auch die Eltern der künftigen fünften Klassen. Um persönliche Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, bittet die Schulverwaltung die Eltern, die Anmeldeunterlagen per Post zuzusenden. Die Formulare werden zeitnah an die Grundschulen verteilt oder stehen auf der Homepage der Schule zum Download bereit.

Im Schuljahr 2020/2021 ist erstmals eine Schulanmeldung im gymnasialen Zweig bereits ab Klasse fünf möglich. Die Erfahrung hat gezeigt, dass durch die gute Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Winsen die ERS-Schüler dort zu den Besten des Abiturjahrgangs gehörten. Sollte ein geregelter Unterricht nach den Sommerferien nicht möglich sein, wird durch die vorbildliche Ausstattung der Schule mit digitaler Kommunikationstechnik weiterhin für eine gute Betreuung der Schüler garantiert sein.